Glückspilze - Wir haben ein neues Zuhause gefunden

Gizmo sucht ein Zuhause
Gizmo

Gizmo, ca. 1,5 Jahre jung, Maremmano-Mix, kastriert und gechipt, sucht ein neues Zuhause. 

Gizmo kam im November zu mir und war so verängstigt, dass ich drei Wochen nicht die Haustüre schließen konnte, da er sofort in Panik gefallen ist, wenn ich mich bewegt habe. Das wurde ziemlich schnell besser und ich konnte auch recht gut mit ihm arbeiten, aber er konnte überhaupt nicht an der Leine laufen. Sobald eine Leine an ihm befestigt war und ein Mensch in der Nähe, erstarrte Gizmo und war zu nichts mehr zu gebrauchen. Das hat sich inzwischen geändert. Man kann mit ihm ganz normal an der Leine Gassi gehen. Er kann aber auch frei laufen, da er sehr gut zurück kommt. Gizmo ist ein freundlicher Hund, der immer zurückgeht, wenn er die Chance hat.

Da er andere Hunde über alles liebt, wäre Gizmo gut als Zweit- oder Dritthund geeignet. Kleine Kinder mag er auch sehr gerne - die sind ihm nicht so unheimlich wie die großen Menschen.

Bei Interesse wendet Euch bitte direkt an mich. (Tel. 05681-936168)

Queena, Malinois-Mix, geb. 2009 sucht einen lieben geduldigen Menschen, der ihr eine Chance gibt.

 

Queena ist schon seit 2 Jahren im Tierheim Beuern und ich betreue sie dort schon seit 1 1/2 Jahren. Sie ist im Grunde ein total liebenswerter Hund und wen sie kennt, der kann alles mit ihr machen. Sie lernt gerne und schnell und ist mit großer Aufmerksamkeit dabei, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Aber sie ist auch sehr agil und quirlig und manchmal kaum zu bändigen.

 

Leider hat Queena in ihrer Jugend wohl nur sehr wenig kennengelernt und die Strategie entwickelt: "Was ich nicht kenne, greife ich erst mal an!" So ist sie beim Anblick von eigentlich allem, was sich so auf der Welt bewegt (Menschen, andere Hunde, Radfahrer, Autos, Pferde, Traktoren, etc.) völlig ausgerastet und man musste sich fast schon auf sie werfen, um sie irgendwie zu bändigen. Sie ist aber nie aggressiv oder böse gegen den Menschen, mit dem sie unterwegs ist. Und die gute Nachricht ist: Inzwischen kann man mit Queena schon sehr entspannt durch die Welt gehen. Sie kann sehr schön Fussgehen und am Halti kommt man ziemlich entspannt an (fast) allem vorbei. Sie reagiert gut auf den Rückruf, lernt im Moment gerade ein Stopp-Signal, auf das sie sich sofort setzt und wartet und ist draussen inzwischen fast unproblematisch zu führen.

 

Auch im Haus macht Queena gute Fortschritte. Queena hat leider nicht gelernt, sich im Haus zu benehmen und ging im wahrsten Sinne des Wortes über Tische und Bänke. Inzwischen schafft sie es aber auch, sich mal entspannt irgendwo hinzulegen und einfach zu bleiben. Gerade jetzt liegt sie hier bei mir und schläft.

 

Zur Zeit ist Queena bei mir untergebracht, weil sie Benehmen für den Alltag lernen soll.

 

Schön wäre es, wenn wir Queena direkt von mir aus vermitteln könnten. Ich biete einem potentiellen zukünftigen Besitzer an, hier bei mir und mit mir mit Queena zu trainieren und sie zunächst kennenzulernen und zu schauen, ob es klappt vor einer Übernahme nach Hause. Man muss auch noch wissen, dass Queena problemlos jeden noch so hohen Zaun überwindet und auch so ziemlich alle Türen öffnen kann. Es kommt also ein bißchen Arbeit auf den neuen Besitzer zu. Dafür bekommt man einen total netten treuen und lernwilligen Hund. Und hübsch ist sie auch noch.

 

Bei Interesse bitte bei mir melden. Es muss doch möglich sein, dass dieser nette Hund ein Zuhause findet.

Lotte
Lotte

Lotte, Terrier-Mix, geb. ca. 2006, gechipt, kastriert, geimpft sucht ein neues Zuhause, da ihr Herrchen sie nicht mehr behalten wollte. Lotte ist im Haus völlig problemlos, sie lässt sich überall anfassen, Geschirr anziehen, Pfoten saubermachen und ist verschmust. An der Leine läuft sie auch recht gut.

Draußen ist sie sehr agil und bewegungsfreuig. Mit anderen Hunden gibt es kein Problem, auch wenn sie mal ein bisschen zickig ist. :-) Im Wald muss sie unbedingt an die Leine, da sie sonst auch gerne jagen geht. Mit etwas Training bekommt man das aber sicher auch in den Griff.

Wer Interesse an diesem kleinen netten Hund hat, kann sich direkt bei mir melden. Lotte ist zur Zeit auf einer Pflegestelle in Homberg (Efze).

 

Update 1.7.2013: Lotte zieht Mitte Juli in ihr neues Zuhause

Emely, Mix, 10 Jahre

 

31.7.2012 Update: Emely ist seit dem 22.7. bei ihrer neuen Besitzerin und hat schon alles im Griff. ;-) Wir wünschen ihr weiterhin alles Gute und noch ein paar richtig schöne Jahre.

  

18.7.2012 Update: Es sieht so aus, als hätte Emely ein neues Zuhause. Morgen wird alles geklärt und hoffentlich kann Emely dann am Sonntag schon in ihr neues Zuhause umziehen.

 

17.07.2012: Emely ist 10 Jahre alt und sucht ein neues Zuhause. Ihre bisherige Halterin ist vor 6 Wochen sehr schwer erkrankt und wird am Dienstag in ein Pflegeheim verlegt, weil sie sich nicht mehr alleine versorgen kann.

 

Emely ist eine liebe, sozialverträgliche Hündin. Sie kann alleine bleiben, fährt gerne im Auto mit und ist superlieb zu Kindern. Emely hat kein Problem mit Katzen und kann im Wald auch ohne Leine spazieren gehen. Sie hört sehr gut und würde nicht weglaufen. Emely vermisst jedoch Ihre Besitzerin und leidet ein wenig unter der Situation. Daher würden wir uns freuen, wenn sich schnell jemand für die kleine Maus finden würde, da sie mit ihren zehn Jahren ein festes Schlafplätzchen braucht.

Die Hündin befindet sich zurzeit in einer Hundepension in Groß Machnow.  (Nähe Berlin)

 

Wer Interesse hat, kann sich gerne bei Nadine Vetter in der Hundepension 0162-9361505 oder bei Frau Dittmann  0172-3159486 melden.

Bonnie, Colli-Schnauzer-Mix

geb.: 15.10.2011

kastriert: Nein

geimpft und gechipt: Ja

 

Update vom 9.7.2012: Bonnie hat ein neues Zuhause gefunden.

 

Bonnie kann leider nicht bei Ihrer Familie bleiben und sucht DRINGEND ein neus Zuhause. Entsprechend ihrem Alter und ihrer Rasse ist sie sehr lebhaft - da kommt der Schnauzer mehr durch als der Collie. Sie ist verträglich mit Kindern, Katzen und allen Hunden. Ein bißchen Gehorsam hat sie zwar schon gelernt, aber es bleibt auch noch einiges zu tun. :-)

Babszem, Bobtail, geb. ca. 2009, kastriert, gechipt, geimpft sucht hundeerfahrene Menschen, die ihm ein liebevolles Zuhause bieten.

 

Update 1.3.2012: Babszem lebt seit 29.2.2012 in seinem neuen Zuhause.

 

Babszem kommt aus Ungarn, wurde dort mit zertrümmertem Bein und kaputter Seele am Straßenrand gefunden. Er wurde operiert und kann inzwischen wieder recht gut laufen. Allerdings sollte unbedingt noch eine physiotherapeutische Behandlung durchgeführt werden, damit Babszem Muskeln an den wichtigen Stellen aufbaut und lernt, sein Bein vernünftig zu belasten. Deshalb sollte sein neues Zuhause auch möglichst ebenerdig zugänglich sein. Schön wäre ein Garten, denn Babszem ist am liebsten draußen. Allerdings kann er auch gut springen. :-)

 

Inzwischen hat Babszem wieder sehr viel Vertrauen zu Menschen entwickelt und hat auch schon eine ganze Menge gelernt. Es sieht so aus, als entwickelt er sich zum (fast) ganz normalen Bobtail. Da sein Fell inzwischen auch schon wieder schön gewachsen ist, sieht er auch schon wieder nach Bobtail aus.

 

Babszem ist seit 29.2.2012 in seinem neuen Zuhause in Duisburg und lebt dort mit einer 5jährigen Bobtail-Dame zusammen.

Shadow (Dobermann-Rüde) hat ein neues Zuhause

 

Update 3.2.2012: Nach fast einem Jahr hat Shadow endlich ein Zuhause gefunden, wo er hoffentlich für immer bleiben kann. Shadow - wir drücken Dir die Daumen. 

 

Shadow ist ca. 2 Jahre jung und kastriert.

 

Hier ein Bericht aus seiner derzeitigen Pflegestelle:

 

16.4.2011 Shadow kommt zu uns, seiner Pflegestelle. Sein Fell ist struppig, am Hals hat er eine große eitrige Bisswunde, an der Pfote klafft eine tiefe Fleischwunde und der ganze magere Dobermannrüde zittert die meiste Zeit vor Angst.

Unseren beiden Hunden gegenüber zeigte er klassisches Angstaggressionsverhalten. Zu uns Menschen war er allerdings von Anfang an sehr lieb und anschmiegsam. Nach nur wenigen Tagen durfte ich seine Zähne kontrollieren und die Augen sauber machen. Selbst die schmerzvolle Behandlung seiner Fleischwunde ließ er sich ohne einen einzigen Schnapp gefallen, obwohl er mich damals nur wenige Tage kannte.

Beim jedem Streicheln wurde klarer warum Shadow anderen Hunde gegenüber starkes Abwehrverhalten zeigte. Er hatte von Kopf bis zur Pfote mit mehr oder weniger verheilten Bisswunden übersät. Es grenzte an ein Wunder, dass unser eigener Jungrüde Shadow nach nur drei Tagen soweit hatte, dass die beiden intensiv miteinander spielten. Die Nachbarshündin braucht rund eine Woche dazu.

 

22.5.2011 Heute sind alle Wunden verheilt, Shadow ist deutlich entspannter und nimmt endlich zu. Er genießt jede Streicheleinheit mit einer Hingabe, die berührt. Seine Angstattacken bei fremden Hunden lassen sich gut regeln. Er ist sehr gelehrig, folgt inzwischen den Grundkommandos und orientiert sich beim Spaziergehen an seinem Rudel. Mit dem Nachbarskind hat er sich auch schon angefreundet. Für kleinere Kinder ist er vermutlich etwas zu schreckhaft. Im Haus ist er ruhig, draußen will er aber laufen ohne Ende.

Für sein Hundeglück braucht er ein Zuhause, das dem lauffreudigen, intelligenten Hund viel Bewegung und Abwechslung bietet. Wer ihn führt, muss ihm das Gefühl der Sicherheit geben, dann reagiert er auf neue Situationen deutlich gelassener. Da er offensichtlich viel und heftig geschlagen wurde, braucht er ein Zuhause ohne Hektik, damit er auch mal zur Ruhe kommen kann. Und das Allerwichtigste, es müssen genug Hände zu streicheln und Zeit zum Kuschel vorhanden sein. Shadow ist nämlich eine echte Schmusebacke.

 

Weitere Informationen und Anfragen bitte über mich.

Bin ich nicht hübsch?
Bin ich nicht hübsch?

28.08.2011 - Australian Shepherd Willi

 

Willi, ein reinrassiger Australian Shepherd, geb. 10.08.2009, sucht DRINGEND ein neues Zuhause. Er ist geimpft, gechipt, kastriert und bereits sehr gut erzogen. Er verträgt sich mit anderen Hunden und ist nett zu Menschen.

 

Seiner Rasse entsprechend will er natürlich nicht nur auf dem Sofa liegen, sondern etwas tun. Deshalb sucht Willi ein neues Zuhause mit Menschen, die Lust haben, mit ihm etwas mehr zu machen als nur Gassi zu gehen. Willi eignet sich sowohl für Agility als auch für Dogdancing oder auch für ganz viel Kopf- oder Nasenarbeit.

 

Bisher war Willi noch nie ganz alleine Zuhause, sondern immer nur zusammen mit anderen Hunden. Deshalb ist Willi auch gut als Zweit- oder Dritt- (oder X-) Hund geeignet. Willi geht gut an der Leine und kann auch sonst schon alles, was ein Familienbegleithund können muss. Allerdings diskutiert er auch mal ganz gerne, ob das wirklich sein muss. Er ist dabei aber nie böse, selbst beim Tierarzt benimmt er sich vorbildlich.

 

Mit seinen 2 Jahren hat Willi natürlich einen starken Bewegungsdrang und ist manchmal noch etwas ungestüm. 

 

Wer hat ein Zuhause für diesen wunderschönen und liebenswerten Hund, der leider wegen Krankheit abgegeben werden muss?

 

Willi ist wieder ZUHAUSE. Herzlichen Glückwunsch, Willi!!!! 

01.09.2011 - Flummi (Terrier-Mix)

 

Flummi ist ca. 2 Jahre alt und der Name ist Programm. Aus dem Stand überwindet sie völlig problemlos einen Meter.

Anfangs ist Flummi sehr zurückhaltend, was sich aber recht schnell gibt und wen sie ins Herz geschlossen hat, den möchte sie nicht mehr verlassen und auch von ihm nicht mehr verlassen werden.

 

Flummi braucht noch jede Menge Erziehung und muss auch das Alleinesein noch lernen. Sie ist sehr agil und auch sehr bellfreudig. Mit anderen Hunden versteht sie sich gut, allerdings läßt sie sich nichts gefallen und wenn ihr ein Hund in die Quere kommt, zieht sie nicht zurück.

 

Flummi sucht ein Zuhause mit Menschen, die ihr Sicherheit geben. Sie muss noch lernen, dass fremde Menschen nicht gefährlich sind. Speziell bei Männern dauert es eine Weile, bis sie Vertrauen faßt. Aber da sie sehr gerne frißt, kann man mit ihr ganz toll üben und daran hat sie auch Spaß.

 

Flummi ist ca. 40 cm klein und wiegt etwas 11 kg. Sie ist einmal geimpft und muss noch kastriert werden.

 

Flummi hat am 16.9.2011 ein neues Zuhause gefunden. Wir drücken ihr die Daumen und wünschen ihr ein tolles Hundeleben in ihrer neuen Familie.

 

 

6.1.2011 - Waldi

 

Waldi , Dackel-Terrier-Mix, ca. 2 Jahre ist ein extrem lebhafter aufgeschlossener Hund, der alle Mitbewohner dieser Erde freudigst begrüßt. Da es nicht jeder toll findet, wenn er angesprungen wird, braucht Waldi noch ein bißchen Erziehung. Außerdem sollte er ausreichend bewegt und beschäftigt werden, damit er nicht auf dumme Ideen kommt. Zu ganz kleinen Kindern oder älteren Menschen sollte er nicht kommen, da er extrem wild ist. Aber er ist liebenswert und wenn man ihm ins Gesicht schaut, weiß man schon, dass er den Schalk im Nacken sitzen hat. Waldi kann auch gut als Zweithund genommen werden, da er sich auch mit der restlichen Hundewelt super versteht und sehr gerne mit seinen Artgenossen tobt und spielt.

Waldi ist bereits kastriert, gechipt und geimpft.

 

Seit Samstag, den 30.04.2011 ist Waldi (der jetzt übrigens Erwin heißt) bei seiner neuen Familie. Ich drücke ihm die Daumen, dass er sich dort wohl fühlt und glücklich wird.

6.1.2011 - Jenny

 

Jenny, Australian Cattle Dog, ca. 1 1/2 Jahre ist anfangs etwas schüchtern, taut aber nach ein bis zwei Tagen auf und ist dann sehr lebhaft. Sie kennt wohl nicht so viel, denn Neues ist ihr zunächst immer suspekt, egal ob andere Umgebung oder neue Hunde oder fremde Menschen. Ich denke aber, dass sie bei einem schon etwas hundeerfahrenen Menschen schnell lernt und das Leben souverän meistern kann. Sie benötigt noch ein bißchen Erziehung und Autofahren ist nicht ihre Lieblingsbeschäftigung. Man kann sie sicher gut zu einem souveränen Ersthund dazu nehmen. In einen sehr lebhaften Haushalt möchte sie nicht, da ist sie schnell überfordert. 

 

11.2.2011: Update!!! Jenny wird wohl an die Ostsee ziehen. In zwei Wochen bekommt sie hoffentlich neue Menschen, bei denen sie endlich ihr ganzes Potential ausleben darf. Viel Glück, Jenny!

 

27.2.2011: Juchuuuh! Heute ist Jenny abgeholt worden. Ich drück ihr die Daumen, dass sie sich gut einlebt. Sie hat ganz nette Menschen und zwei weitere ACDs in ihrer Familie und wird es sicher gut haben. Hier ist es im Moment ganz still, sie fehlt nach fast 2 Monaten schon ein bißchen... 

20.12.2010 - Gismo: 

Am 31.12.2010 vermittelt. So kann das neue Jahr beginnen!

20.12.2010 - Krümel:

Jack-Russel-Terrier-Mix, weiblich, ca. 6 - 7 Jahre, nicht kastriert

Verträglich mit Hunden und Katzen

Verschmust

Geht gut an der Leine und ist lieb zu Menschen.

 

Vermittelt am 6.1.2011

Aktuelles, Berichte und Kalender findet Ihr in Zukunft hier.

Besucht mich auf meiner Online-Akademie.

Mi

16

Okt

2013

Welpenerziehung

Auf meiner Seite welpenerziehung24.de findest du hilfreiche Tipps für den Alltag mit deinem Welpen.

mehr lesen 2 Kommentare